Sophienstraße 12, 76530 Baden-Baden
07221-290129
praxis@dr-kohlhas.de
Öffnungszeiten

Leistungen

Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Kohlhas_3er_Bilder_3

Kieferorthopädie für Kinder:

Bereits im Kindergartenalter (4-6 Jahre) kann es Sinn machen, einmal in unserer Praxis vorstellig zu werden. Bei Zungenfehlfunktionen, Kreuzbissen, offenen Bissen, Platzmangel oder Progenien kann es notwendig sein, in Zusammenarbeit mit Kinderärzten, Zahnärzten, HNO Ärzten und Logopäden gemeinsam eine Frühbehandlung durchzuführen.

In der Regel sind die ersten Zahnspangen herausnehmbare Apparaturen, wie zum Beispiel eine Oberkieferzahnspange oder ein Bionator in der Lieblingsfarbe Ihres Kindes.

Die meisten Kinder freuen sich auf ihre erste Zahnspange. Für die besonders sanfte Abdrucknahme der Zähne können wir Ihnen die Verwendung eines der modernsten Scanner der Zahnheilkunde anbieten. Mit höchster Präzision und farbig können wir damit die Zähne in 3 D darstellen.

Kohlhas_3er_Bilder_5

Kieferorthopädie für Jugendliche:

Wenn der Zahnwechsel in vollem Gange ist und die Jugendlichen „über Nacht“ viele Zentimeter wachsen, dann ist der richtige Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Hauptbehandlung gekommen.

Zunächst wird mit speziellen herausnehmbaren Apparaturen (Fränkelapparatur, Aktivator, Bionator) der Biss richtig eingestellt. Die Seitenzähne sollen nämlich in der richtigen Ein-Zu-Zweizahn-Verzahnung zueinander stehen und ein Tiefbiss sollte möglichst angehoben werden.

Erst wenn dies erfolgreich durchgeführt wurde, werden die einzelnen Zähne durch eine Multibracketapparatur oder eine Alignerbehandlung begradigt. Die Beseitigung von Kippständen, Drehungen, Achsenverschiebungen und eine perfekte Ästhetik sind dann das Ziel. Dabei sollen möglichst keine bleibenden Zähne entfernt werden. Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir den Weg zum perfekten Lachen Ihres Kindes.

Für Jugendliche kommen fast unsichtbare durchsichtige Brackets, an den Zahninnenflächen liegende Brackets oder durchsichtige Aligner (z.B. Invisalign) infrage. Das Behandlungsergebnis wird mit festsitzenden Retainern (biokompatible Drähtchen auf der Innenseite der Front- und Eckzähne) auf lange Sicht stabilisiert.

Kohlhas_3er_Bilder_4

Kieferorthopädie für Erwachsene:

Für eine kieferorthopädische Behandlung gibt es keine Altershöchstgrenze! Die wichtigste Voraussetzung für eine Zahnstellungskorrektur ist ein entzündungsfreies Gebiss, dass heißt die Zähne an sich und das Zahnfleisch sollten gesund sein. Also erst zum Hauszahnarzt gehen, dann zum Kieferorthopäden.

In der Regel wünschen erwachsene Patienten ein hübscheres Lachen oder eine Verbesserung ihres Bisses wegen Beschwerden im Kiefergelenk. Beides ist machbar. Durch fast unsichtbare festsitzende Bracketapparaturen an den Innen- oder Außenflächen der Zähne oder durch die Behandlung mit durchsichtigen Schienen lassen sich die Zähne in der Regel in die gewünschte Position stellen. Für größere Bisslagekorrekturen stehen uns die Chirurgischen Maßnahmen der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit Ihrem Hauszahnarzt können wir die Zähne begradigen, damit anschließend von diesem die gewünschten Implantate, Kronen, Veneers, Brücken etc. gemacht werden können.

Am Anfang jeder Therapie steht die „digitale“ Diagnostik!

Beispiele:

Ein neues Lachen auch im Erwachsenenalter

Der Weltmeister im Skateboardfahren Alex Mizurov aus Gaggenau freut sich über seine schönen, neuen Zähne. In Zusammenarbeit mit seinem Hauszahnarzt Dr. Harald Britzius haben wir zunächst die Zähne mit einer fast unsichtbaren lingualen Bracketapparatur begradigt und anschließend mit Zirkoniumoxidkronen verschönert. Alex ist Teil des Olympiakaders für Tokio. Na wenn das kein Grund zum Lachen ist!!

Mizurov_Alex__Foto_frontal__2020_03_24_00764392
Vorher
Mizurov_Alex__Foto_frontal__2020_05_18_00769554
Nachher
Mizurov_Alex__Intraorales_Bild__2018_11_27_00699044
Vorher
Mizurov_Alex__Intraorales_Bild__2020_05_18_00769548
Nachher
Mizurov_Alex__Intraorales_Bild__2019_02_26_00712450
Bracketapparatur
Mizurov_Alex__Intraorales_Bild__2019_07_18_00732609
Bracketapparatur
Kohlhas_3er_Bilder_2

Behandlungsmittel

  • Bionatortherapie (ganzheitliche Kieferorthopädie)
  • Aktive herausnehmbare Platten
  • Funktionskieferorthopädische Geräte
  • Festsitzende, modernste Multibracket-Apparaturen (miniaturisierte hygienische, selbstligierbare, vorprogrammierte Brackets, thermoelastische Titanbögen)
  • Innenliegende fast unsichtbare Lingualbrackets
  • Invisalign
  • Langzeitretainer
  • festsitzende Behandlungsmittel wie Gaumennahterweiterungsapparaturen oder
    Herbstscharniere
  • Aufbißschienen bei craniomandibulären Dysfunktionen (Verspannungen im
    Kopf-Hals-Bereich, Bruxismus etc.)

Qualitäts-Management:
Zur Steigerung unserer Qualität und Standardisierung sämtlicher Arbeitsabläufe haben wir ein Qualitätsmanagement eingeführt, das jedem unserer Patienten zu Gute kommt. Regelmäßige Teambesprechungen, Fortbildungen und Qualitätskontrollen halten den Standard in unserer Praxis hoch. Nicht zuletzt ist ein Qualitäts-Management erst durch unsere moderne Hard- und Softwareausstattung möglich.

Labor:
In unserem praxiseigenen Labor stellen wir sämtliche herausnehmbaren kieferorthopädischen Behandlungsgeräte (Bionator, Aligner, Einzelapparaturen, Fränkel, Schienen etc.) selbst her. Dadurch ist ein schneller Service bei Reparaturen oder Spangenverlust möglich. Selbstverständlich dürfen sich die Kinder die Farbe für ihre Zahnspange selbst aussuchen!

Mo, Di, Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17:30 Uhr
Mi 8 – 12 Uhr und 13:30 – 18 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr und nach Vereinbarung